Galerie

 

 

Analoge Drucktechniken mögen im Zeitalter der Digitalisierung antiquiert erscheinen, beschäftigen sie sich doch mit handwerklichen Techniken, die im heutigen Leben zur Vervielfältigung von Information nicht mehr gebraucht werden. Und dennoch bilden sie die Basis für einen schon Jahrhunderte anhaltenden Prozess der Vermittlung von Information und Wissen an eine breite Öffentlichkeit.

Dieser Prozess endet nicht an der Schwelle der digitalen Medien, sondern es findet eine Bereicherung in beiden Richtungen statt. Der analoge Druck kann dabei als Medium dienen, sich durch Bearbeitung und Kombination von übernommenem oder selbst angefertigtem Bildmaterial mit den Möglichkeiten der digitalen Bildwelten auseinanderzusetzen. Druckgrafik ist fähig, den Wandel in das digitale Zeitalter aufzugreifen, darzustellen, zu begleiten. 

Dabei verändert sich aber auch das Wesen der analogen Druckgrafik. Die Rolle der Vervielfältigung für größere Personenkreise tritt in den Hintergrund. Große Auflagen bei Drucken verlieren an Bedeutung und das Unikat wird bedeutsamer.

Das Wesen der Vervielfältigung gleicher Inhalte bleibt aber in der Produktion von Serien erhalten. Die Herstellung einer immer wieder druckbaren Vorlage ermöglicht eine stete Weiterentwicklung desselben Inhalts. Teils über lange Zeiträume entwickeln sich die Platten immer weiter, werden von neuen Schichten der Bearbeitung überzogen oder bilden die Grundlage für Experimente mit Farbe, oder es entstehen Verdichtungen durch das mehrfache Übereinanderdrucken derselben Platten.

 

Die Druckplatten werden mit unterschiedlichsten Techniken bearbeitet:

  • Subtraktiv:      kratzend mit der Radiernadel (Kaltnadel) in eine Kupferplatte, ätzend mit Säure und
                           unterschiedlichen Abdeckmaterialien (Wachs, Lithotusche, Kollophonium e.t.c.),
                           aufrauhend mit dem Mezzotintomesser oder anderen Werkzeugen.
  • Fotografisch:  durch Belichtung eines gezeichneten, gemalten, fotografierten Motivs
                           auf einen UV empfindlichen Photopolymerfilm (Photopolymerdruck oder
                           Intagliotypie).
  • Additiv:           durch die Auftrag unterschiedlicher Materialien zur Erzeugung von diversen
                           druckbaren Oberflächenstrukturen auf der Druckplatte (Reliefdruck).

Wichtig ist mir dabei der offene Ansatz, der die analogen Techniken und die dabei wirksamen handwerklichen Tätigkeiten nutzt und ausbaut, aber auch die Möglichkeiten, die der Computer und der digitale Ausdruck bieten, ausschöpft.

 

 

Alle analog auf meiner Radierpresse gedruckten Exponate sind auf hochwertigem Kupferdruckbütten von Hahnemühle (300 gr), Zerkall (225 gr) oder Fabriano (285 gr) mit lichtechten Druckfarben von Charbonnel gedruckt.
Die digitalen Drucke werden auf hochwertigen Druckerpapieren von Hahnemühle mit verschiedenen Oberflächenstrukturen ausgedruckt.

Bei Fragen zu oder Interesse an den Exponaten dieser Galerie nutzen Sie bitte die Kontaktdaten auf der Startseite.

 

Bitte beachten Sie: Die Bilder dürfen weder ganz noch teilweise ohne vorherige schriftliche Genehmigung der Urheberin kopiert, vervielfältigt, weitergegeben und/oder veröffentlicht oder in einem Informationssystem gespeichert werden.


Zur Vergrößerung der Bilder klicken Sie diese bitte an!


Format:QUADRAT

Ohne Titel

Reliefdruck, 40 x40 cm (Plattenformat), 2020

Reigen

Reliefdruck, 50 x 50 cm, 2020

Reigen II

Reliefdruck, 50 x 50 cm, 2020

Puppentanz

Reliefdruck, 40 x 40 cm, 2020

Ohne Titel

Reliefdruck, 40 x 40 cm, 2020

Ohne Titel

Reliefdruck, 30 x 30 cm, 2020

Begegnung

Reliefdruck, 30 x 30cm, 2020

Wirbel

Intagliotypie, 29 x 29 cm, 2020

Ohne Titel

Intagliotypie, 30 x 30 cm, 2020

Ohne Titel

Intagliotypie, 30 x 30 cm, 2020


LAST EXIT TO HEAVEN - Ausstellung in der Kreuzkirche, Lüneburg, 2020

Neue Kleider (2019)

Digitale Radierung

Endlich frei! (2019)

Digitale Radierung

Ätzradierung, Kaltnadel

Ätzradierung, Kaltnadel unter Wachs

Häutung I

Intagliotypie, Mezzotinto

Häutung II

Intagliotypie, Ätzradierung, Mezzotinto, Kaltnadel

Häutung III (2018)

Intagliotypie

Das bin ich (2019)

Intagliotypie

Ohne Titel (2018)

Intagliotypie

Geburt (2017)

Intagliotypie


Elbe 4.0      Ausstellung zum Tag der Druckkunst 2019

Kaltnadel, Ätzradierung

Intagliotypie und Ätzradierung

Digitale Radierung


"Im Paradies Pflücke ich jeden Tag einen Blumenstrauß"
Intagliotypie


Kontemplation

Reliefdruck

Ohne Titel

Reliefdruck


Wo gehen wir hin?

Ätzradierung, Kaltnadel, Mezzotinto


Sturz in eine ungewisse Zukunft

Ätzradierung, Kaltnadel


In Auflösung

Ätzradierung


Landschaft

Relief- und Tiefdruck


Entwicklung im Garten 1 - 3

Ätzradierung, Aquatinta, Mezzotinto


"Ursuppe"

Ätzradierung


"Menschwerdung"

 Ätzradierung